18.02.19

Sechs Siege, eine Niederlage, dazu zwei runde Geburtstage – bei uns gab es in der vergangenen Woche einige Gründe zum Feiern! Einzig unsere Schülermannschaft kassierte beim Tabellenführer TTV Zons eine erwartete 3:7-Niederlage, alle anderen Teams hielten sich schadlos. Bemerkenswert waren dabei insbesondere die knappen Erfolge unserer Ersten (9:6 gegen Wickrath), Zweiten (9:7 gegen Lindern) und Vierten. Letztere bezwang Büderich mit 9:6 und profitierte dabei vom sensationellen Auftritt des Ersatz“manns“: Youngster Noah gewann zunächst sein Doppel mit Zbigniew und später auch beide Einzel gegen zwei deutlich höher eingestufte Spieler – +46 Punkte waren die Folge. Auch am Tag darauf blieb er in der ersten Jungenmannschaft ungeschlagen, hatte gestern jedoch einen rabenschwarzen Tag und verlor mit den Schülern seine ersten beiden Einzel der Saison. So ist letztlich Speedy, der sowohl für die zweite als auch als Joker für die erste Mannschaft zum Matchwinner avancierte und mit vier Einzelsiegen 30 Punkte einheimste, zum erfolgreichsten Blau-Weißen der Woche!

Zu den Spielberichten auf click-tt geht´s hier.