12.03.19
Unsere 3. Mannschaft bleibt nach dem souveränen 9-1-Heimsieg gegen den TTC Arsbeck weiter Hochneukirch auf den Fersen. Dabei traten beide Teams ersatzgestärkt an. Bei den Gästen spielten Pascal Otto und Göbels für Elkenhans (Nr.3) und Huben (Nr.5), während bei uns Jan den immer noch am Knie verletzten Carsten vertrat.
Nachdem bereits der Start in den Doppeln mit 2-1 geglückt war (sowohl Sascha H./ Christian gegen Lambertz/ Göbels als auch Norbert/ Kevin gegen Alafetic/ Pascal Otto siegten klar 3-0, während Jan/ Sascha K. unglücklich im 5. Satz nach toller Aufholjagd doch noch 10-12 unterlagen), bauten Sascha H. (3-1 gegen Schmacks) und Christian (3-0 gegen Bernd Otto) die Führung auf 4-1 aus. Anschließend standen dann unsere Gäste kurz vor dem Anschluss, schließlich lagen im mittleren Paarkreuz sowohl Norbert (gegen Lambertz) als auch Jan (gegen Alafetic) mit jeweils 0-1- und 1-2-Sätzen im Rückstand. Glücklicherweise vermochten beide sich in ihren Spielen jedoch zu steigern und behielten nervenstark im 5. Satz die Oberhand (11-9). Somit konnte unser unteres Paarkreuz (Sascha K. gegen Göbels/ Kevin gegen Pascal Otto) mit einem 6-1 im Rücken etwas leichter in ihre Partien gehen und dominierten ihre Gegner klar (beide 3-0). Besonders unser Kapitän Kevin zündete ein Offensiv-Feuerwerk, dem sein Gegner nicht gewachsen war. Somit war es unserer Nr. 1 (Sascha H.) gegen Bernd Otto überlassen den Heimsieg perfekt zu machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (0-1 und 8-10 im 2.Satz) fand er jedoch immer besser ins Spiel und siegte noch in vier Sätzen zum 9-1-Endstand.
Damit hat unserer 3. Mannschaft weiter einen Minuspunkt Rückstand auf den Tabellenführer aus Hochneukirch, der bei seinem 9-0-Heimsieg gegen Rheydt-Wetschwell ebenfalls vollauf überzeugte.
Die Punkte für Blau-Weiß holten: Helten/Camrath, N. Schüller/Theis, Helten (2), Camrath, J. Schüller, N. Schüller, Kofferath, Theis
Zum Spielbericht auf click-tt geht´s hier.